Fake Facts Forst

Neo-Ökologie, Window Dressing und Fake Fakts bzw. Fake News haben auch den Wald und seine Bewirtschaftung erreicht. Fake Facts Forst können zum Risiko selbst für die sehr nachhaltig betriebene Forst- und Holzwirtschaft, für den Natur-, Umwelt- und auch für den Klimaschutz werden, da sie politische Entscheidungsträger und wichtiger, die Gesellschaft insgesamt, zunehmend ideologisierend und mit negativen Folgen beeinflussen.

Die Video-Serie Fake Facts Forst widmet sich veröffentlichten Un- und Halbwahrheiten im Themenrahmen Wald – Klima – Mensch und stellt ihnen möglichst gut ausgeleuchtet Wissen in Form von Daten und Analysen kritisch gegenüber.

Wissenschaftliche, Vernunft basierte Erfassung von Daten und ihre emotionslosen Analysen fehlen zunehmend häufiger auch in der Berichterstattung zum Themenrahmen Wald – Klima – Mensch. Komplexe Probleme werden reduziert auf «Betroffenheit, Mitgefühl, Entsetzen, Hysterie».

Eine öffentliche Debatte, ein fairer, von Respekt geprägter Diskurs versinken viel zu oft im Morast der Feindseligkeit. Lautstärke und Alarmismus ersetzen die argumentative Auseinandersetzung. Die Gründe dafür sind einfach: Nach den Regeln der Aufmerksamkeitsökonomie wird nur noch der Alarm, die Übertreibung, der Skandal honoriert.

Dieser Trend hat nun leider auch den Weg in den Wald gefunden.

Jetzt
Online!
Video

Wahrheit

Vernunftbasierte Entscheidungen bedürfen objektiv, mithin wissenschaftlich erhobener Datengrundlagen. Wie kann man aber wahr von unwahr, wissensbasierte Nachricht von Meinung oder Gefühlen, betreutes Denken von objektivem Wissenschaftsjournalismus unterscheiden …? Das Video „Wahrheit“ überrascht mit einfachen, aber verblüffenden Einblicken und der Chance.

Jetzt
Online!
Video

Waldbrände

Alarmismus, Hysterie, pathetisch dargelegte Bedrohung gepaart mit infantiler Willkür prägen die Berichterstattung zu Waldbränden in Deutschland. Diese nehmen aber weder zu, noch richten sie signifikante Schäden an, wie im Video dargelegt wird. Die präsentierte Datenlage ist seit Jahrzehnten wissenschaftlich sehr gut dokumentiert und eindeutig.

In
Arbeit!
Video

UBA-CO2-Rechner

Das Video ist mit einer wissenschaftlich begründeten Warnung verbunden, den CO2-Rechner des Umweltbundesamtes (UBA) zu nutzen. Er liefert falsche Ergebnisse! Das UBA missachtet mit voller Absicht und ideologiebasiert wissenschaftlich gesicherte Sachverhalte sowie geltendes Recht. Es weist in seinem aktuell überarbeiteten CO2-Rechner Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft netto CO2-Emissionen zu, die es so gar nicht gibt.

In
Arbeit!
Video

Holzenergie

Moderne Holzenergie ist aktuell und zukünftig umwelt- und klimafreundlicher als Wärmepumpen – trotz aller gegenteiligen Verlautbarungen aus dem Bereich Fake Facts. Zudem: Es macht sie im Winter autark von ihrem Stromversorger. Ggf. möchte man gerade das nicht. Ein Einblick in die Faktenlage ist eindeutig.

Credits by wikipedia.org
In
Arbeit!
Video

Wald & Wasser

Keine Frage: Extremwetterereignisse treten aufgrund der menschengemachten globalen Erwärmung zunehmend häufiger auf. Schnell ist „der Klimawandel Schuld“ an einer Katastrophe, wie z.B. im Ahrtal 2021. So einfach sollte man es sich jedoch nicht machen, auch wenn die Intention potenziell Verantwortlicher, nicht in den Scheinwerfer zu treten, nachvollziehbar erscheint. Bebauung an ungeeigneten Orten gepaart mit Zerstörung der Auwälder bzw. Versiegelung des Bodens sowie unglaubliches Staatsversagen beim Schutz der Bevölkerung werden am Beispiel der Ahrtal-Katastrophe beleuchtet.

Credits by wikipedia.org
In
Arbeit!
Video

Borkenkäfer

Borkenkäfer gehören nicht nur in Deutschland, sondern weltweit zu den Insekten, die im Wirtschaftswald die größten Schäden anrichten.Doch wer hat Schuld: die oft als geldgierig dargestellten Waldbesitzer, der Klimawandel …? Das Video versucht, Vorurteilen Fakten gegenüberzustellen und blickt zurück in die Geschichte unserer Aufforstungen in Deutschland.